Über Uns

Gesundheitscoaching und Ergonomieberatung

Gesundheitscoaching Schulte beschäftigt sich mit Ergonomieberatung und betrieblichem Gesunheitsmanagement.

Wir haben unseren Ursprung in der Physiotherapie. Herr Schulte und sein Team sind also mit Anatomie, Physiologie, Ergonomie des menschlichen Körpers und Therapie von Haltungs- und Bewegungsstörungen bestens vertraut.

Ein großer Teil der Physiotherapie widmet sich heute dem Bereich der Prävention.

Hier findet sich auch die Schnittstelle zwischen Physiotherapie und Gesundheitscoaching Schulte.

Durch unsere Ergonomieberatung und unser Gesundheitscoaching möchten wir Ihre Gesundheit erhalten helfen, bevor Beschwerden entstehen. Nachdem Sie eine lange Zeit Ihres Tages, Ihres Lebens am Arbeitsplatz verbringen ist es wichtig auch dort gesunde Rahmenbedingungen zu schaffen.

„Wenn Sie möchten, dann können wir Sie unterstützen gesünder zu arbeiten!“

Unser Angebot richtet sich an kleine und große Firmen, Handwerks- und Verwaltungsbetriebe, Arzt- und Zahnarztpraxen, … an Jeden, der an einem gesunden Arbeitsplatz interessiert ist.

„Unser Coaching könnte zu mehr Wohlbefinden an Ihrem Arbeitsplatz führen.

Wäre das in Ordnung für Sie?“

Mit Ergonomieberatung und Gesundheitscoaching schaffen Sie einen gesunden Arbeitsplatz für Ihre Mitarbeiter. Mitarbeiter bleiben gesund und Ihrem Unternehmen lange leistungsstark erhalten. Auch die Bindung der Mitarbeiter an ein Unternehmen lässt sich mit solchen Aktionen positiv beeinflussen.

Ihre Mitarbeiter sind Ihr wertvollstes Kapital! Wir unterstützen Sie gerne deren Gesundheit zu erhalten.

Getreu nach unserem Motto „Wir sind da, wo Sie uns brauchen!“ kommen wir zu Ihnen ins Unternehmen bzw. Firma. Wir müssen sehen wo Sie arbeiten und was Sie arbeiten, um Sie beraten zu können. Dadurch sind wir zeitlich extrem flexibel und können effektiv und direkt an den entsprechenden Arbeitsplätzen tätig werden.

Sprechen Sie uns an.


„Wir sind da, wo Sie uns brauchen!“


Sie sind interessiert an einer Ergonomieberatung?

Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Ihnen wichtig? Sie sind sich wichtig?

Sie sind offen für Veränderungen?